Infanteriewerk Welschhof

Block 2

 

Turm für Kombinationswaffe

Die GFM Kuppel + der Turm für Kombinationswaffe

Die GFM Kuppel + der Turm für Kombinationswaffe

 

 

 

 

 

 
   

Die Geschichte des Werkes

Das Infanteriewerk Welschhof liegt bei den Dörfern Gros-Réderching und Singling.

160 Mann aus dem 166 RIF und der Oberbefehlshaber war Hauptmann Lhuisset.

Das Werk ist heute in privatem Besitz, Bunker 1 hat die Besonderheit eine Scharte für Kombinationswaffe zu haben, es war der einzige Bunker der ganzen Maginotlinie der das hatte.

 

Home