A19 Artilleriewerk Hackenberg

Mannschaftseingang

 

Der Eingang

noch mal der Eingang

   

Die Geschichte des Werkes

Das Artilleriewerk Hackenberg liegt bei den Dorf Veckring.

Das Werk besteht aus acht Artillerie, zwei Eingang, sieben Infanteriewerken und zwei Beobachtungsbunkern.

1082 Mann Besatzung aus dem 164 RIF und 153 RAP der Oberbefehlshaber war Major Ebrard.

Das Artilleriewerk Hackenberg und das Artilleriewerk Hochwald sind die größten Werke der Maginotlinie.

1943/44 richtete die Wehrmacht eine Fabrik ein, bei einer Explosion wurde das M1 und teile des Mannschaftseingang beschädigt.

Heute ist das Werk ein Museum.

Home